Startschuss OSM-Tournee mit Kent Nagano (März 2019)

Am Montag, 11. März beginnt die große Europa-Tournee von Kent Nagano und dem Orchestre symphonique de Montréal mit einem Konzert in der Tonhalle Düsseldorf. Auf dem Programm stehen Werke von Debussy, Mozart und Strawinsky.

Die Tournee führt die Künstler u.a. in die Hamburger Elbphilharmonie, den Münchner Gasteig, ins Wiener Konzerthaus, in die Pariser Cité de la musique oder die Berliner Philharmonie. Solisten sind die Pianisten Jean-Yves Thibaudet und Rafał Blechacz sowie die Altistin Marie-Nicole Lemieux.

Finden Sie dafür hier einen Überblick über die Tourneedaten der OSM-Tournee 2019.

Kent Nagano | Ankündigung der Saison 2019-20 beim Orchestre symphonique de Montréal (März 2019)

Kent Nagano und das Orchestre symphonique de Montréal (OSM) haben am 28. Februar 2019 die neue Saison 2019/20 angekündigt. Es wird Kent Naganos letzte Saison als Music Director des Orchesters sein, in der das OSM die sehr erfolgreiche gemeinsame Zeit mit über 100 Konzerten und vielseitigen Programmen würdigt.

So präsentieren Kent Nagano und das OSM beim Saisoneröffnungskonzert im September 2019 Werke von Schostakowitsch, Schönberg und Rachmaninoff. Im Laufe der Saison werden sie Konzertprogramme spielen, welche unter der programmatischen Leitung von Kent Nagano als Music Director das Orchesterprofil des OSM in den letzten Jahren geprägt hatten: So Mahlers 5. Symphonie, Bruckners 4. Symphonie oder auch das traditionelle Weihnachtsprogramm, dieses Jahr mit Bachs Weihnachtsoratorium. Im Januar 2020 wird Kent Nagano den ersten Zyklus mit Schubert Symphonien des OSM dirigieren – bei einem Festival, das den vielseitigen Facetten des Komponisten gewidmet ist.
Im Februar 2020 ist sowohl im Maison Symphonique als auch in Toronto die Nordamerika-Premiere von Pascal Dusapins Orgelkonzert „Waves“ unter Kent Naganos Leitung zu erleben, die im Januar in der Elbphilharmonie Hamburg uraufgeführt werden wird.

Im Oktober 2019 gehen das OSM und Kent Nagano auf eine Tournee nach Lateinamerika und Chicago. Als Solisten werden die Violinistin Veronika Eberle und der Pianist Denis Matsuev auftreten.

Im März 2020 folgen das Orchester und sein Music Director einer Wiedereinladung in die New Yorker Carnegie Hall. Pianist Mikhail Pletnev wird dabei mit dem Orchester Schumanns Klavierkonzert in a-Moll spielen.

Kent Nagano über seine letzte Saison als Music Director beim OSM:

„Fast zwanzig Jahre nach meiner ersten Zusammenarbeit mit dem OSM als Gastdirigent, bietet die kommende Saison 2019/20 dem Orchester und mir die Chance, Themen zu erkunden, die aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und von verschiedenen Erfahrungen geprägt sind. Wir hoffen, sie werden unserem dem modernen Leben zugewandten Publikum eine Quelle für Inspiration und Vitalität sein.“

Finden Sie hier weitere Informationen zur neuen Saison 2019/20 beim Orchestre symphonique de Montréal.

“Espace OSM” öffnet seine Tore in Montréal (Januar 2019)

Am 31. Januar wird in der Innenstadt von Montréal ein neuer Raum, der sogenannte “Espace OSM” eröffnet. Dieser grenzt an die Maison symphonique an und wird vor Beginn der Konzerte geöffnet sein. Der “Espace OSM” ermöglicht es dem Publikum, das Orchestre symphonique de Montréal und seine Musik kostenlos und auf neue Weise zu entdecken: mit einer Ausstellung, welche die Geschichte des Orchesters erzählt und anhand von Klanginstallationen, welche die lebendige Arbeit des OSM durch verschiedene Multimedia-Angebote vergegenwärtigen.

Finden Sie hier weitere Informationen zum “Espace OSM”.

Facebook live: Kent Nagano und Pianist Charles Richard-Hamelin in Montréal (Oktober 2018)

Am 12. und am 14. Oktober wird Kent Nagano Konzerte mit dem Pianisten Charles Richard-Hamelin und dem OSM spielen. Auf dem Programm stehen Chopins Klavierkonzerte Nr. 1 und 2 sowie die Serenade Es-Dur von Richard Strauss.

Das Konzert am Sonntag, 14. Oktober wird auf den Facebook-Seiten des Orchestre symphonique de Montréal als Facebook-Live, gestreamt von Medici.TV, präsentiert. Finden Sie hier den Link mit weiteren Informationen dazu. Die Übertragung beginnt um 20.30 Uhr CET.

Kent Nagano und das OSM auf Tour nach Nunavik (September 2018)

Kent Nagano und das OSM gehen vom 9. – 19. September 2018 auf Tournee vom arktischen Nunavik über das Inland von Quebec bis ins östlicher gelegene Gebiet Côte-Nord. Die 40-minütige Kammeroper Chaakapesh des jungen kanadischen Komponisten Matthew Ricketts, Auftragskomposition des OSM anlässlich der Tournee, wird dabei aufgeführt. 10 Jahre nach ihrem ersten Besuch werden Kent Nagano und das OSM in Inuit-, Cree- und Innu-Dörfern zu Gast sein und das in fünf Sprachen (Cree, Inuktitut, Innu, Französisch und Englisch) komponierte Werk aufführen. Das Libretto stammt von Tomson Highway, einem Cree-Bühnenautor und dem Ideengeber dieser Komposition. Es basiert auf einer Cree-Legende, ähnlich der biblischen Noah-Geschichte.

Lesen Sie hier ein Interview mit dem Komponisten Matthew Ricketts bgzl. der Auftragskomposition.

Finden Sie hier die Tournee-Termine und -Orte im Überblick:

10.September
Kuujjuaq

12. September
Salluit

14. September
Kuujjuarapik

17. September
Oujé-Bougoumou

18. September
Mashteuiatsh

19. September
Uashat mak Mani-Utenam                   

29. Aug – 2. Sept: Kent Nagano und OSM präsentieren Virée Classique 2018 (August 2018)

Das Orchestre symphonique de Montréal und ihr Music Director Kent Nagano präsentieren vom 29. August bis 2. September die diesjährige Ausgabe des Virée Classique Festivals in Montréal.

Konzerte mit Künstlern wie der Geigerin Patricia Kopatchinskaïa oder den Pianisten Paul Lewis und Alexei Volodin stehen dieses Jahr auf dem Programm.

Finden Sie hier weitere Infos zu den Konzertprogrammen und Terminen.

Das OSM hat anlässlich der Virée Classique einen Trailer erstellt. Diesen können Sie hier einsehen.

 

Kent Nagano und das OSM auf Tour in Krakau und bei den Salzburger Festspielen (Juli 2018)

Kent Nagano und das Orchestre symphonique de Montréal kommen in dieser Woche auf Tournee nach Europa und werden im polnischen Krakau sowie bei den Salzburger Festspielen die Lukas-Passion von Krzysztof Penderecki präsentieren. Anlass ist das 85. Geburtstagsjubiläum des polnischen Komponisten.

Das Konzert in Salzburg am 20. Juli wird die Festspieleröffnung innerhalb der Ouverture spirituelle sein. Das OSM feiert damit seine Premiere bei den Salzburger Festspielen.

Finden Sie hier Infos zur Tournee auf den Webseiten des OSM.

Kent Nagano & OSM: Neue CD “A Quiet Place” bei Decca (Mai 2018)

Das Orchestre Symphonique de Montréal (OSM) und Kent Nagano veröffentlichen am 22. Juni 2018 anlässlich des 100. Bernstein-Jubiläums die Erstaufnahme der Kammermusikensemble-Fassung von Leonard Bernsteins “A quiet place“ bei Decca.

“A quiet place“ feierte 1983 seine Premiere und war das letzte von Bernstein komponierte Bühnenwerk. Die auf der CD enthaltene Fassung für Kammerensemble von Garth Edwin Sunderland wurde im Mai 2017 live in der Maison Symphonique de Montréal aufgenommen.

Kent Nagano wurde Leonard Bernstein 1984 durch den Komponisten und Dirigenten Seiji Ozawa vorgestellt und studierte bei ihm bis zu dessen Tod 1990. Kent Nagano sagt über Bernstein: „Für Bernstein war Musik Leben – beides gehörte unzertrennlich zusammen. Er hörte nie auf, seine eigene kompositorische Sprache zu erforschen und voran zu treiben. Ziel dieser CD-Adaption ist es, der temperamentvollen Brillianz und poetischen Tiefe des Werkes – einschließlich der Tanzrhythmen und Elemente amerikanischer Folklore – Ausdruck zu verleihen. Wir hoffen, dass die zeitlose und universelle Qualität des Stückes und das Genie der Komposition in dieser neuen Aufnahme sichtbar werden.“