Midori und Jean-Yves Thibaudet für Duo-Konzerte in Europa (September 2019)

Am 13. September 2019 spielen Geigerin Midori und Pianist Jean-Yves Thibaudet ihr erstes gemeinsames Duo-Rezital in Europa – in der Stadthalle Germering, bei München. Auf dem Programm stehen Schumann, Fauré, Debussy und Enescu. Dem Konzert in Germering folgt ein Konzert beim Enescu Festival in Bukarest. Zwei weitere Konzerte in Frankreich und den Niederlanden spielen die beiden im November.

Im April diesen Jahres tourten die beiden erstmals gemeinsam die USA, mit Stops in Scottsdale, San Francisco, La Jolla, Chicago und Princeton.

Überlick über die Konzerte von Midori und Jean-Yves Thibaudet in Europa:

13. September – Germering, Stadthalle
Schumann: Violinsonate Nr. 1 a-Moll Op. 105
Fauré: Violinsonate Nr. 1 A-Dur Op. 13
Debussy: Violinsonate g-Moll L. 140
Enescu: Violinsonate Nr. 3 a- Moll op. 25
Jean-Yves Thibaudet – Klavier

16. September – Bukarest, Romanian Athenaeum – Enescu Festival
s. 13. September

17. November – Lyon, Auditorium
s. 13. September

20. November – Utrecht, TivoliVredenburg
s. 13. September

 

Midori – Semesterbeginn am Curtis Institute of Music, Philadelphia (September 2019)

Nach einem Sommer mit Meisterkursen und Konzerten bei Festivals und Sommer-Schulen am Interlochen Center for the Arts (Michigan, USA), beim Domaine Forget International Festival in Québec, Kanada, dem Ravinia’s Summer Conservatory des Ravinia Steans Music Institute (Illinois, USA), bei  Krzyżowa Music, Aspen Music Festival (Colorado, USA) und bei den Weimarer Meisterkursen in Deutschland, startet Midori in Philadelphia nun in das neue akademische Jahr 2019-20. Es ist ihr zweites Jahr am dortigen Curtis Institute of Music, wo sie vor einem Jahr ihren Lehrstuhl im Fach Violine übernahm und damit in eine lange und geschichtsträchtige Tradition des Violinspiels und des starken Engagements für das Gemeinwesen trat.

Midori bei den 60. Weimarer Meisterkursen (Juli 2019)

Auch in diesem Jahr nimmt Midori wieder bei den Weimarer Meisterkursen der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar teil. Ab Samstag, 20. Juli haben internationale Studierende die Gelegenheit, Unterricht von Midori zu erhalten. Neben Einzel- und Gruppenunterricht, dem Orchesterstudio mit der Jenaer Philharmonie sowie einem Teilnehmerkonzert am Schluss des Kurses, wird Midori mit ihren Studenten zudem Musik in eine soziale Einrichtung der Stadt bringen.

Weitere Meisterkurse folgen im August im kanadischen Domaine Forget und im polnischen Kreisau.

Midori zu Gast bei den Dortmunder Philharmonikern (März 2019)

Am 19. und 20. März ist Midori zu Gast bei den Dortmunder Philharmonikern. Unter der Leitung von Julia Jones wird sie zusammen mit dem Orchester Brahms’ Violinkonzert aufführen.

Die Details des Konzerts im Überblick:
19., 20. März, 20 Uhr – Dortmund, Konzerthaus
Dortmunder Philharmoniker, Julia Jones
Brahms: Violinkonzert

Midori auf Tournee mit dem Münchner Kammerorchester (März 2019)

Ab dem 10. März geht Geigerin Midori gemeinsam mit dem Münchner Kammerorchester und dessen Konzertmeister Daniel Giglberger auf Tournee. Ziel sind die bayerischen Städte Erlangen und Regensburg, das schweizerische Olten sowie Budapest.

Auf dem Programm stehen die Bachschen Violinkonzerte E-Dur BWV 1042 und d-Moll BWV 1052R.

Die Termine sind die folgenden:

10. März Regensburg – Audimax

11. März Erlangen – Heinrich-Lades-Halle

13. März Budapest – Béla Bartók National Concert Hall

15. März Olten – Stadttheater

 

Midori zu Gast in der Komischen Oper Berlin (Februar 2019)

Am Freitag, den 22. Februar ist Midori zu Gast in der Komischen Oper Berlin. Gemeinsam mit dem Orchester der Komischen Oper Berlin unter der Leitung von Hermann Bäumer wird sie Schumanns Violinkonzert aufführen.

Das Konzert im Überblick:

22. Februar, 20 Uhr – Berlin, Komische Oper
Orchester der Komischen Oper Berlin, Hermann Bäumer
Schumann: Violinkonzert

Weitere Informationen gibt es hier.