Neue Aufnahme von Manfred Honeck und dem Pittsburgh Symphony Orchestra (Oktober 2021)

Das Pittsburgh Symphony Orchestra und Manfred Honeck kündigen mit Reference Recordings eine neue Aufnahme mit Brahms Symphonie Nr. 4 und MacMillan Larghetto für Orchester an. Die Veröffentlichung erscheint passend zur aktuellen Saison 2021-2022 des Orchesters und der Rückkehr zu Live-Konzerten mit vollem Orchester. Die Werke wurden in der Heinz Hall for the Performing Arts aufgenommen, welche in dieser Saison ihr 50-jähriges Bestehen als Heimat der Pittsburgh Symphony feiert. Die Aufnahme ist ab dem 22. Oktober weltweit erhältlich.

“Brahms Vierte ist ein gewaltiges Werk, das nicht nur Klangfülle entfaltet sondern tiefes Fühlen offenbart. Ihre Vielseitigkeit bereichert und ihre mannigfaltigen Schattierungen fordern heraus. Was berechtigt, diese kraftvolle Symphonie gemeinsam mit James MacMillans Larghetto für Orchester zu präsentieren ist, dass es sich bei beiden um zutiefst persönliche Werke handelt, die von profunder Farbe und Schönheit zeugen”, sagt Manfred Honeck, Music Director des Pittsburgh Symphony Orchestra.
Ergänzt wird die Aufnahme durch Manfred Honecks ausführliche musikalische Anmerkungen im Booklett, die einen Einblick in seine einzigartige Interpretation sowie in die Geschichte und musikalische Struktur von Brahms’ letzter Sinfonie geben. READ MORE

Pittsburgh Symphony Orchestra kündigt die Saison 2021-2022 an (Juni 2021)

Das Pittsburgh Symphony Orchestra hat die Saison 2021-2022 angekündigt und wird mit Beginn der neuen Spielzeit im September 2021 zum ersten Mal seit 18 Monaten wieder mit Publikum in der Heinz Hall spielen. Die Saison wird die 14. unter der Leitung des Music Directors Manfred Honeck und die 126. in der Geschichte des Pittsburgh Symphony Orchestra sein. Zudem wird das 50-jährige Jubiläum der Heinz Hall, der Heimat des Pittsburgh Symphony Orchestra, gefeiert.

READ MORE

Pittsburgh Symphony Orchestra und Music Director Manfred Honeck veröffentlichen neue Aufnahme mit Beethovens Sinfonie Nr. 9 (Januar 2021)

Das Pittsburgh Symphony Orchestra und Music Director Manfred Honeck feiern das 125-jährige Jubiläum des Orchesters mit der Veröffentlichung einer neuen Aufnahme mit Beethovens Sinfonie Nr. 9 bei Reference Recordings. Solisten der Aufnahme sind Christina Landshamer, Jennifer Johnson Cano, Werner Güra und Shenyang sowie der Mendelssohn Chor aus Pittsburgh.

Diese HYBRID SACD-Veröffentlichung wurde in der Heinz Hall for the Performing Arts, der Heimat des Orchesters, aufgenommen und ist die elfte in der Pittsburgh Live! Reihe, die auf dem FRESH!-Imprint von Reference Recordings erscheint.READ MORE

Pittsburgh Symphony Orchestra und Manfred Honeck auf Classic FM (Oktober 2020)

Am 28. Oktober um 21 Uhr auf Classic FM – das Pittsburgh Symphony Orchestra unter Manfred Honeck. Auf dem Programm stehen die Polowetzer Tänze aus Borodins Oper Prinz Igor, bevor der kanadische Geiger James Ehnes für Mozarts Violinkonzert Nr. 4 und die Introduction et Rondo Capriccioso von Camille Saint-Saëns auf das Podium steigt.

Hier können Sie das Konzert in der Sendung “Classic FM Concert” mit John Suchet hören sowie bis zum 4. November nachhören.

Programm

Camille Saint-Saëns, Introduction et Rondo Capriccioso
Violine: James Ehnes

Alexander Borodin, Polowetzer Tänze (aus Fürst Igor)

Wolfgang Amadeus Mozart, Violinkonzert Nr.4 D-Dur KV 218
Violine: James Ehnes

Das Pittsburgh Symphony Orchestar kündigt “Front Row: The PSO Virtual Experience” an (Oktober 2020)

Das Pittsburgh Symphony Orchestra kündigt Front Row: The PSO Virtual Experience an, die erste von fünf Episoden wird am am 19. Oktober 2020 veröffentlicht. Alle fünf Episoden werden auf der Website des Pittsburgh Symphony Orchestra kostenlos zur Verfügung gestellt: pittsburghsymphony.org.

Die englische Pressemitteilung mit weiteren Informationen finden Sie nachfolgend.

READ MORE

Pittsburgh Symphony Orchestra und Music Director Manfred Honeck veröffentlichen neue Aufnahme (April 2020)

Das Pittsburgh Symphony Orchestra und Music Director Manfred Honeck veröffentlichen im Mai 2020 die Aufnahme von Tschaikowskys Sinfonie Nr. 4 und der Uraufführung des Doppelkonzerts für Klarinette und Fagott des erfolgreichen amerikanischen Komponisten Jonathan Leshnoff. Solisten des Doppelkonzertes sind der Soloklarinettist des Orchesters Michael Rusinek und die Solofagottistin des Orchesters Nancy Goeres. Die SACD-Veröffentlichung wurde in der Heinz Hall for the Performing Arts, der Heimat des Orchesters, aufgenommen.

READ MORE