Omer Meir Wellbers London-Debut (März 2015)

Der israelische Dirigent Omer Meir Wellber wird am Freitag, den 17. April 2015 mit dem London Philharmonic Orchestra sein symphonisches England-Debut in der Royal Festival Hall mit Werken von Debussy, Lalo and Brahms dirigieren. Wellbers erste Zusammenarbeit mit dem LPO fand im Mai 2014 in Glyndebourne statt, wo er bei Tschaikowskys Eugen Onegin am Pult stand.

Details zum Konzert finden Sie hier.