Omer Meir Wellber an der Wiener Staatsoper (November 2021)

Aktuell ist Omer Meir Wellber an der Wiener Staatsoper und dirigert Bizets Carmen in einer Inszenierung von Calixto Bieito. Weitere Informationen zur Besetzung und den noch kommenden Terminen am 13., 16., 19. November finden Sie hier.

CARMEN, 8., 13., 16. & 19. November 2021

Musikalische Leitung Omer Meir Wellber
Inszenierung Calixto Bieito
Bühne Alfons Flores
Kostüme Mercè Paloma
Licht Alberto Rodriguez Vega

Carmen Clémentine Margaine
Don José Freddie De Tommaso
Escamillo Erwin Schrott
Micaëla Vera-Lotte Boecker
Frasquita Joanna Kędzior
Mercédès Isabel Signoret*
Zuniga Peter Kellner
Moralès Stefan Astakhov*
Remendado Robert Bartneck
Dancaïre Clemens Unterreiner
* Mitglied des Opernstudios

DIE KUNST DER GRENZENLOSIGKEIT

Über sein Arbeitspensum staunt man immer wieder: Omer Meir Wellber ist Chefdirigent des BBC Philharmonic Orchestra, Musikdirektor des Teatro Massimo in Palermo, erster Gastdirigent an der Semperoper in Dresden, daneben absolviert er Dirigate an wichtigen Häusern wie der Metropolitan Opera in New York, dem Fenice in Venedig, der Israeli Opera in Tel Aviv, in München, Berlin, Mailand. Ab der kommenden Spielzeit tritt er darüber hinaus als Musikdirektor der Volksoper Wien an. Zusätzlich schreibt er Bücher, engagiert sich in Vermittlungs- und Sozialprojekten und lernt Sprachen. Und findet Zeit für Interviews, wie mit Oliver Láng, der mit dem 1981 in der Wüstenstadt Be’er Sheva geborenen Dirigenten über sein arbeitsintensives Leben, seine Beziehung zu Carmen und über Grenzen im Leben sprach…

Hier finden Sie das gesamte Gespräch mit Omer Meir Wellber über seine aktuellen Projekte aber auch seinen musikalischen Werdegang.