Japanische Erstaufführung von David Philip Heftis „Changements“ in Tokyo (Januar 2020) – leider abgesagt

David Philip Heftis Changements feiert am 28. Februar 2020 erstmalig in Japan Premiere. Unter der Leitung von dem mit dem Komponisten sehr verbundenen Dirigenten Cornelius Meister werden die Stimmungsbilder für Orchester in der Suntory Hall in Tokyo mit dem Yomiuri Nippon Symphony Orchestra ertönen. Zuletzt dirigierte Cornelius Meister das Werk 2017 in München mit dem Bayrischen Staatsorchester.

Das Konzert im Überblick:
28. Februar 2020, 19:00Uhr, Tokyo, Suntory Hall

Hefti: Changements (japanische Erstaufführung)
Berg: Violinkonzert “In Andenken an einen Engel”
Bruckner: Symphonie Nr. 2 in C moll, WAB. 102
Violine: Christian Tetzlaff

Weitere Informationen zum Konzert finden Sie hier.

Leider wurde dieses Konzert von dem Veranstalter abgesagt.