Enoch zu Guttenberg | Konzert Berliner Philharmonie 28. März (März 2013)

Enoch zu Guttenberg ist am 28. März in der Berliner Philharmonie zu Gast. Am Pult des Orchesters der KlangVerwaltung und der Chorgemeinschaft Neubeuern dirigiert er Bachs Matthäuspassion.

28. März, 19.00 Uhr, Berlin, Philharmonie
Orchester der KlangVerwaltung
J.S. Bach: Matthäuspassion
Carolina Ullrich – Sopran, Gerhild Romberger – Alt, Bernhard Berchtold – Tenor, Klaus Mertens – Bass, Benjamin Bruns – Evangelist,  Jochen Kupfer – Christus
Chorgemeinschaft Neubeuern, Tölzer Knabenchor

Mit beiden Ensembles ist Enoch zu Guttenberg eng verbunden: Als künstlerischer Leiter des Orchesters der KlangVerwaltung und Gründer der Chorgemeinschaft hat er zwei Partner, mit denen er gemeinsam seine künstlerischen Ideen und musikphilosophischen Ansätze umsetzen kann.

Mit dem Orchester der KlangVerwaltung, das sich aus Musikern führender Symphonie- und Opernorchester (u. a. der Wiener, Berliner und Münchner Philharmoniker), aber auch international bekannten Solisten und Kammermusikern zusammensetzt, ist Enoch zu Guttenberg seit einigen Jahren weltweit unterwegs. Das Ergebnis ihrer kongenialen Zusammenarbeit ist ein lebendiges und authentisches Musikerlebnis.