Abschlusskonzert Herrenchiemsee Festspiele (Juli 2015)

Am Sonntag, 26. Juli, gingen auf der Herreninsel im bayerischen Chiemsee die Herrenchiemsee Festspiele 2015 zu Ende.

Der Intendant des Festivals Enoch zu Guttenberg dirigierte die Chorgemeinschaft Neubeuern und das Orchester der KlangVerwaltung. Es erklang Robert Schumanns selten aufgeführtes weltliches Oratorium “Das Paradies und die Peri”.

Das Werk wird am 30. Juli 2015 anlässlich des Rheingau-Musikfestivals in der Basilika des Klosters Eberbach erneut in gleicher Besetzung aufgeführt. Finden Sie hier mehr Details zum Konzert mit Baron Enoch zu Guttenberg.

Im nächsten Jahr finden die Herrenchiemsee Festspiele vom 12.-24. Juli 2016 unter dem Motto “Nachtmusik” statt.