News

Apr 20, 2017 Herrenchiemsee Festspiele 2017 (April 2017)

Vom 18. - 30. Juli 2017 werden dieses Jahr die Herrenchiemsee Festspiele stattfinden.

„Wege der Entdeckungen, in eine Zukunft des Neuen, aus Wandel und Revolutionen, aber auch aus Vielfalt und Einheit. Die Welt des Barock! Eine Aufbruchszeit!"

Barocke Wege geht Intendant und künstlerischer Leiter Enoch zu Guttenberg bei den diesjährigen Herrenchiemsee Festspielen. Bereits zum Auftakt im Münster Frauenchiemsee am 18. und 19. Juli wird er gemeinsam mit dem Orchester der KlangVerwaltung und der Chorgemeinschaft Neubeuern die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach zu Gehör bringen.

Aber es sind nicht ausschließlich barocke Werke, mit denen das Festival aufwarten wird: So präsentiert das Münchner Kammerorchester unter der Leitung von Clemens Schuldt Werke von Haydn, Liszt und Britten. Der Pianist Gerhard Oppitz lädt zu einem Klavier-Abend mit Werken von Grieg, Franck, Brahms etc. ein, und Enoch zu Guttenberg dirigiert neben Bachs Magnificat Mozarts Große Messe c-Moll KV 427.

Die Herrenchiemsee Festspiele präsentieren sich wie gewohnt mit Konzerten im Königsschloss auf der Herreninsel sowie im Kloster Frauenchiemsee inmitten des Chiemsees, 70 km südöstlich von München, mit Blick auf die Chiemgauer Alpen, wo Sie erneut die Fährüberfahrt auf die Insel, die Kutschfahrt zum Schloss, das traditionelle Alphornspiel während der Konzertpause auf dem Schlossplatz und die nächtliche Rückfahrt im von der untergehenden Sonne umglänzten Dämmerlicht erleben können.

Finden Sie hier das Programm der diesjährigen Herrenchiemsee Festspiele.