Leonidas Kavakos – Exklusivvertrag mit Sony (Juni 2018)

Der Geiger Leonidas Kavakos hat einen Exklusiv-Vertrag bei Sony unterzeichnet. Das Label veröffentlichte dazu heute folgende Pressemitteilung:

„Mit der Unterzeichnung eines Exklusivvertrags mit Sony Classical kehrt Leonidas Kavakos, einer der führenden Geiger der Welt, zu dem Label zurück, bei dem er bereits mehrere Alben herausgebracht hat. Neben dem Mendelssohn-Konzert und Mozart-Konzerten mit der Camerata Salzburg, bei denen er gleichzeitig die Orchesterleitung übernahm, gehört dazu auch die Einspielung der Klaviertrios von Brahms mit Yo-Yo Ma und Emmanuel Ax. Als erstes neues Projekt bei Sony Classical wird Kavakos Beethovens Violinkonzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das er auch dirigieren wird, aufnehmen; im Anschluss daran ist eine Gesamtaufnahme der Solosonaten und -partiten von Johann Sebastian Bach geplant.

Zu seiner neuen Verbindung mit Sony Classical bemerkte der Künstler: ‚Ich freue mich sehr, zu Sony Classical zurückzukehren, um dort einige der wichtigsten und anspruchsvollsten Stücke des Geigenrepertoires einzuspielen. Nach den früheren Aufnahmen von Mozart, Mendelssohn und Brahms werde ich mich jetzt Beethovens prächtigem Violinkonzert und Bachs Sonaten und Partiten widmen – einfach wunderbar! In einer Welt voller visuellem und akustischem ›Lärm‹ ermöglichen es solche Aufnahmen, sich auf sehr eindringliche, persönliche Weise mit der Musik auseinanderzusetzen und sich damit neu zu entdecken. Ich bin sehr froh, zur Sony Classical-Familie zu stoßen und mit ihr das hohe Ziel zu teilen, Zuhörern rund um den Globus die Musik großer Meister näherzubringen.‘

Bogdan Roscic, Präsident von Sony Music Masterworks, fügte hinzu: ‚Für mich steht Leonidas Kavakos heute auf dem Höhepunkt seiner erstaunlichen künstlerischen Kräfte. Nur sehr wenige Musiker haben den Respekt ihrer Kollegen im selben Ausmaß. Angesichts der vielen bedeutenden Dirigenten und Orchester, die mit Leonidas eng zusammenarbeiten wollen, ist es ein idealer Moment, diesen herausragenden Künstler bei Sony Classical willkommen zu heißen. Unsere Ambition ist es, mit ihm eine lange Reihe neuer Referenzaufnahmen der Schlüsselwerke für die Violine zu produzieren.'“

Leonidas Kavakos bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen (Juni 2018)

Am 13. Juni spielt Leonidas Kavakos gemeinsam mit seinem langjährigen Duo-Partner, dem Pianisten Enrico Pace ein Rezital bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen. Auf dem Programm stehen Werke von Strawinsky, Prokofjew, Takemitsu und Franck.

 

Überblick über das Konzert:
13. Juni Ludwigsburg, Ordenssaal des Residenzschlosses
Strawinsky: Suite Italienne
Prokofiev: Violinsonate Nr. 1 in f-Moll
Takemitsu: Distance de Fée
F
ranck: Sonate A-Dur für Violine und Klavier
Enrico Pace – Klavier

Weitere Informationen zu den Konzerten finden Sie hier.

Leonidas Kavakos zu Gast beim NDR Elbphilharmonie Orchester (Juni 2018)

Am 7., 8. und 10. Juni spielt Leonidas Kavakos gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester und Jukka-Pekka Saraste Schostakowitschs Violinkonzert Nr. 1 in der Hamburger Elbphilharmonie. Das Konzert vom 8. Juni wird live auf NDR Kultur übertragen.

Überblick über die Konzerte:
7., 8., 10. Juni Hamburg, Elbphilharmonie
NDR Elbphilharmonie Orchester, Jukka-Pekka Saraste
Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 1 a-Moll Op. 77

Weitere Informationen zu den Konzerten finden Sie hier.

Leonidas Kavakos ist Artist in Residence der Saison 2018/19 beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (April 2018)

In der Saison 2018/19 ist Leonidas Kavakos Artist in Residence beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Er spielt Violinkonzerte von Beethoven, Schostakowitsch und Berg, ein Kammerkonzert mit Solisten des Symphonieorchesters und wird auch als Dirigent am Pult des Orchesters stehen.

Hier finden Sie die die Ankündigung der Residency seitens des Orchesters samt Interview mit Leonidas Kavakos aus der Saisonbroschüre des Orchesters (Interview Florian Zinnecker, Grafik Infographics Group, Fotos  Peter Meisel) sowie hier die online Ankündigung der Residency auf der Webseite des Orchesters.

Die Konzerte im Überblick:

1., 2. November, München, Gasteig
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Mariss Jansons
Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 1 a-Moll Op.99

28., 29. März 2019, München, Gasteig,
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Solist & Dirigent
Beethoven: Violinkonzert
Beethoven: Symphonie Nr. 7

9., 10., 11. Mai, München, Gasteig
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Daniel Harding
Berg: Violinkonzert

12. Mai München, Max-Joseph Saal
Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Beethoven: Septett

Leonidas Kavakos zu Gast bei den Berliner Philharmonikern (Februar 2018)

Am 8., 9. und 10. Februar 2018 ist Leonidas Kavakos zu Gast bei den Berliner Philharmonikern. Auf dem Programm steht Alban Bergs Konzert für Violine und Orchester »Dem Andenken eines Engels«, dirigiert von Adam Fischer.

Die Details zu den Konzerten im Überblick:

8., 9. Februar, 20 Uhr Berlin, Philharmonie

10. Februar, 19 Uhr Berlin, Philharmonie

Berliner Philharmoniker, Adam Fischer

Alban Berg: Konzert für Violine und Orchester »Dem Andenken eines Engels«

Weitere Informationen zum Konzert finden Sie hier.

Gewandhaustournee mit Blomstedt & Kavakos beendet (November 2017)

Vor wenigen Tagen wurde die große Jubiläumstournee des Gewandhausorchesters zu Leipzig in Europa und Asien unter der Leitung von Herbert Blomstedt, u.a. mit Leonidas Kavakos in Taipei beendet. Auf der Tournee wurden 275. Jahre Gewandhausorchester, 90. Geburtstag von Herbert Blomstedt sowie 50. Geburtstag von Leonidas Kavakos gefeiert.

© Gewandhaus/Dirk Steiner